<
6 / 32
>
 
14.05.2020

Neues aus der Jugendwerkstatt – ein erster Schritt zur Normalität

Obwohl wir uns in den vergangenen Wochen gut mit den neuen Gegebenheiten arrangiert haben, freuen wir uns auf eine Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes am 25.05.2020
 
Trotz der herausfordernden Umstände hat es die Jugendwerkstatt Weserbergland im Rahmen einer alternativen Durchführung geschafft, die gute Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden aufrecht zu erhalten. Durch kreative Ideen wie Online-Unterricht, Videokonferenzen, Essensausgaben vor Ort und Lebensmittellieferungen, wurden und werden die Teilnehmenden weiterhin gefördert und unterstützt. Speziell die Versorgung mit Mahlzeiten und der persönliche Kontakt werden dankend angenommen. Diese aufsuchende Arbeit sowie die Einzelberatungen im Haus unter Einhaltung der Hygienevorschriften, erlangen in dieser herausfordernden Situation einen besonders hohen Stellenwert für die Teilnehmenden. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen verdeutlichen die Wirksamkeit einer bedarfs- und lebensweltorientierten Betreuung.
Mit einem gut erarbeiteten Hygiene- und Schutzkonzept blicken wir zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns auf die baldige Anwesenheit unserer Teilnehmenden in unserem Haus.