Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson



Der Ausbau von verlässlichen und qualitativ hochwertigen Kinderbetreuungsmöglichkeiten ist für viele Eltern Voraussetzung für eigene Berufs- und Erwerbstätigkeit. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Hameln- Pyrmont (Jugendamt) führt IMPULS die Qualifizierung zur Tagespflegeperson nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) durch. Dieses schließt mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. ab und ist damit bundesweit anerkannt.
Zusätzlich ist dieser Kurs mit dem Gütesiegel für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen des BMFSFJ, des Landes Niedersachsen und der Agentur für Arbeit ausgezeichnet.

Die TeilnehmerInnen erwerben grundlegende pädagogische und psychologische Kenntnisse, trainieren Kommunikationsverhalten und Strategien zur Schlichtung von Konflikten und erlernen Sofortmaßnahmen zum Umgang mit kleineren Verletzungen und Haushaltsunfällen. Sie setzen sich mit kindgemäßem Spielzeug, Büchern und Medien auseinander und erwerben ein Repertoire an spannenden Beschäftigungsangeboten für ihre Schützlinge, die sie im Rahmen eines begleitenden Praktikums erproben können. Auf diese Weise werden sie fit gemacht für die verantwortungsvolle und erfüllende Tätigkeit als Tagesmutter / Tagesvater.

Teilnehmen können


• insbesondere Menschen mit Erziehungsverantwortung, die Freude am Umgang mit Kindern haben
• Personen, die entsprechend der Richtlinien des § 23 SGB VIII vom Jugendamt begutachtet und für geeignet gehalten werden

Voraussetzungen


• Sie haben mindestens einen Hauptschulabschluss
• Sie sprechen gut deutsch!
• Sie sind neugierig, offen und bereit, eigenes Verhalten kritisch zu überdenken und gegebenenfalls zu verändern!

Schulungsinhalte


• Pädagogische und psychologische Grundlagen
• Rechtsgrundlagen der Tagespflege, auch zur Möglichkeit der eigenen Selbständigkeit
• Entwicklungspsychologie
• Alltagsorientierte Pädagogik
• Spiel- und Medienpädagogik
• Soziologie, Ethik und Kultur
• 1.-Hilfe- Kursus, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Tagespflege
• und weitere …

Die TeilnehmerInnen absolvieren neben der Schulung (300 UStd.) auch zwei Praktika (125 Std.) an verschiedenen Institutionen für Tagesbetreuung. Die Verzahnung von Theorie und Praxis ist vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit 2008 als Best-Practice-Modell gewürdigt worden.
 

Ansprechpartner



Katharina Duflot
Maßnahmeleitung
Tel.: 0 51 51 / 98 21 - 67
Fax: 0 51 51 / 98 21 - 35
Mobil: 0179 / 43 08 517
E- Mail: duflot@impuls-hamelnpyrmont.de