<
1 / 2
>

 

Dipl.-Sozialpädagoge/in / Bachelor/Master Soziale Arbeit für aufsuchende Sozialarbeit in einem Streetworkprojekt


IMPULS gGmbH, Gesellschaft für Arbeit und Qualifizierung Landkreis Hameln-Pyrmont, sucht zum 01.01.2019 (vorbehaltlich einer positiven Projektförderentscheidung)

- 1 Dipl.-SozialpädagogIn bzw. Bachlelor oder Master Soziale Arbeit
- bzw. pädagogische Fachkräfte mit vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen (eine pädagogische Qualifikation ist unbedingt erforderlich)

für eine sozialpädagogische Tätigkeit im Rahmen eines Streetwork-Projektes zur Förderung der Kompetenzen und Ressourcen junger Zugewanderter in Hameln-Pyrmont.

Im Rahmen einer ESF-Förderung betreut IMPULS junge Zugewanderte, zum Großteil aus Osteuropa, und entwickelt Hilfs- und Unterstützungsangebote um die Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen.


Aufgaben

• Aufsuchende Sozialarbeit im Hamelner Wohnquartier Kuckuck sowie weiteren Förderschwerpunkten im gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont
• Hilfestellung bei der individuellen Stärkung der Kompetenzen und Ressourcen
• Beratung der Neuzuwanderer/innen / Eltern- und Familienarbeit
• Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung der Bewohner
• Unterstützung des regelmäßigen Besuchs von Schule und Kita
• Vermittlung bei Konflikten im Stadtteil
• Durchführung von Mikroprojekten und Bildungsangeboten
• Aufbau von Treffpunkten  und Teilhabestrukturen für die Teilnehmenden
• Verbesserung des Verständnisses zwischen Migranten und alteingesessenen Bewohnern
• Organisation und Umsetzung von Aktionen wie Festen, Besprechungen, etc.
• Netzwerkarbeit mit weiteren Akteuren des Projektes (z.B. Stadt Hameln, Landkreis, Beratungsstellen, Vereinen, etc.)
• Vermittlung der Kinder und Jugendlichen in weitergehende Angebote zur beruflichen und sozialen Integration und Teilhabe

Bewerbung über das unten stehende Formular
oder an:

IMPULS gGmbH, z. Hd. Herrn Cornelsen
Ohsener Straße 106 , 31789 Hameln
05151 / 9821 – 0
bewerbung@impuls-hamelnpyrmont.eu



Voraussetzungen

• Erfahrungen in der Gemeinwesenarbeit, sozialen Gruppenarbeit und aufsuchenden Jugendsozialarbeit bzw. Migrantenarbeit
• Bereitschaft zur Teamarbeit und Kooperation mit Bewohnern, Kooperationspartnern und anderen örtlichen Akteuren sowie den zuständigen Behörden
• Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstkritischem Handeln
• Einfühlungsvermögen, Flexibilität, Kreativität und Abgrenzungsfähigkeit bei der Auseinandersetzung mit den Problemen der Ratsuchenden
• Erfahrungen in der Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund,
• Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Kommunikationssoftware, Internet) und Erfahrungen in der Maßnahme-Dokumentation
• Gültige Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, für Außendienstzwecke den eigenen Pkw einzusetzen
• eigener Migrationshintergrund und entsprechende Sprachkenntnisse sind wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich

Einen vorurteilsfreien Umgang mit der Zielgruppe des Projektes setzen wir voraus.


Konditionen

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD

Starttermin

01.01.2019

Arbeitsort

Hameln

Befristung

Die Stelle ist entsprechend der Projektlaufzeit befristet

 

Online Bewerbungsformular


Kontaktdaten
Persönliche Informationen
Bewerbungsunterlagen
Datenschutzhinweis