Berufs- und BeratungsCenter Hameln-Pyrmont


Berufliche und soziale Integration von jungen Erwachsenen im Alter von 18 - 35 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund

Das Projekt richtet sich an junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund, die
– sich im Rahmen von Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen weiterbilden und in Arbeit vermittelt werden wollen,
– Beratung und Orientierung benötigen hinsichtlich ihrer persönlichen Situation (z. B. Erziehungsverantwortung).

Das Projekt
– unterstützt benachteiligte junge Erwachsene bei der Suche nach Arbeit
– fördert Sprach- und berufsbezogene Kompetenzen
– bietet Einstiegsmöglichkeiten in berufliche Weiterbildungs- und Beschäftigungsprojekte
– ermöglicht eine intensive Beratung und Nachbetreuung.

Angebote:
– Beratung
– Weiterbildungen und Trainings
– Betriebliche Erprobungen
– Sprachkurse
– Gesundheitsförderung.

Das Projekt „Berufs- und BeratungsCenter Hameln-Pyrmont“ wird im Rahmen des Programms „Integration statt Ausgrenzung“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ansprechpartnerinnen


Kerstin Janack
Tel.: 0 51 51 / 98 21 - 76
Fax: 0 51 51 / 98 21 - 35
E-Mail: janack@impuls-hamelnpyrmont.de

Ilka Beyer
Tel: 0 51 51 / 98 21 53
Fax: 0 51 51 / 98 21 35
E-Mail: beyer@impuls-hamelnpyrmont.de