Projekt „Perspektive Pflegeberufe Hameln-Pyrmont“


Dieses fast zweijährige Projekt wendet sich an arbeitslose Menschen, die Interesse an einem Pflegeberuf haben, dazu aber noch Unterstützung brauchen. Wir sprechen Personen mit und ohne Migrationshintergrund an. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

In diesem von NBank finanzierten Projekt können die Teilnehmenden nach einer Eignungsfeststellung eine 8- monatige Grundqualifizierung in der Pflege absolvieren, verknüpft mit intensiver sozialpädagogischer und sprachlicher Förderung.  Ziel ist der Erwerb des Zertifikats „Assistenzkraft für Altenpflege und Betreuung“. Dieses bildet die Voraussetzung für die direkte Vermittlung in den Arbeitsmarkt oder - bei entsprechender Eignung - die Vermittlung in die
verkürzte Ausbildung zum Staatlich geprüften Pflegeassistenten (FbW). 

Der erste Durchgang hat am 1. August 2019 mit sieben Teilnehmerplätzen gestartet (bis zum 20.04.2020 plus 3 Monate Nachcoaching). Der zweite Durchgang startet zum Mai 2020 (bis zum Juni 2021 incl. Nachcoaching). 

Die Finanzierung erfolgt über die NBank über Mittel aus dem europäischen Sozialfonds und des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, verkehr und Digitalisierung. Das Jobcenter Hameln-Pyrmont ist unser Kooperationspartner.



Ihre Ansprechpartner


Dorothee Meinhardt
Tel.: 0 51 51 / 98 21 - 58
Fax: 0 51 51 / 98 21 - 35
E-Mail: meinhardt@impuls-hamelnpyrmont.de




Sabine Dreßler-Jung
Tel.: 0 51 51 / 98 21 - 64
Fax: 0 51 51 / 98 21 - 35
E-Mail: dressler@impuls-hamelnpyrmont.de