Projekt Streetwork JUGEND STÄRKEN


Quartiersentwicklung im Stadtteil

Seit dem 1. März 2015 gibt es im Hamelner Stadtteil Kuckuck den Bewohnertreff ZaK - ein Stadtteiltreff an dem sich in Rahmen der Quartiersentwicklung verschiedene Institutionen wie der Landkreis Hameln-Pyrmont, die Stadt Hameln, das Jobcenter und die Mitglieder des Runden Tisches Kuckuck beteiligen. IMPULS ist als Träger des Projektes Streetwork dort beteiligt, das über das ESF-Förderprogramm Jugend Stärken im Quartier gefördert wird.

Ziel der Quartiersentwicklung im Kuckuck ist es die Wohn- und Lebensbedingungen im Wohngebiet Kuckuck nachhaltig zu verbessern, sowie die soziale und bauliche Situation im Quartier zu stabilisieren. Dies soll vor allem durch die Beteiligung und Aktivierung der Bewohner des Quartiers geschehen.

Die Aufgabe des Streetwork-Projektes der IMPULS gGmbH ist es dabei, gemeinsam mit den Bewohnern vielfältige Aktivitäten für eine aktive und lebendige Nachbarschaft zu entwickeln. So werden die neuzugewanderten Menschen aus Osteuropa, in ihrem Migrations- und Integrationsprozess begleitet und unterstützt, insbesondere in ihrer schulischen und beruflichen Eingliederung sowie beim Übergang Schule-Beruf. Erreicht werden soll dies durch eine Kombination aus aufsuchender Sozialarbeit (Streetwork) Mikroprojekten und Case Management. Neben dem Kuckuck in Hameln ist unser Streetwork-Team auch in Bad Münder - Hachmühlen und in den Gemeinden Salzhemmendorf und Coppenbrügge tätig.

Das Streetwork-Projekt möchte alle jungen Menschen in den Fördergebieten, mit und ohne Migrationshintergrund und mit schlechten Startchancen eine bessere Lebensperspektive bieten und sie bei ihrem beruflichen, sozial-gesellschaftlichen Integrationsprozess unterstützen. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 26 Jahren. Die Angebote des Streetwork-Projektes sind u.a.:

  • Unterstützung bei schulischer und beruflicher Weiterentwicklung
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Umsetzung gemeinsamer Ideen im Stadtteil
  • Offener Bewohnertreff für alle Anwohner im Fördergebiet

Das Projekt hat starken Quartiersbezug, ist sozialräumlich ausgerichtet und konzentriert sich auf Stadt- und Ortsteile mit erhöhtem Entwicklungsbedarf in der Stadt Hameln und im Landkreis Hameln-Pyrmont.



Träger des Projektes sind:



Streetwork JUGEND STÄRKEN wird gefördert durch:

AnsprechpartnerInnen:



Mehmet Karakaya
E-Mail:
karakaya@impuls.hamelnpyrmont.de

Olga Trieskunova
E-Mail:
trieskunova@impuls-hamelnpyrmont.de

Treffpunkt ZaK (Zusammen am Kuckuck)
Kuckuck 14, 31789 Hameln

Tel.: 0 51 51 / 9 19 16 80
Fax: 0 51 51 / 98 21 35